Deutsch English
17.10.2016

Machining Innovations Network e.V. zu Gast bei FUCHS SCHMIERSTOFFE GmbH

Teilnehmer der Roadshow ©Fuchs PETROLUB SE

Die FUCHS SCHMIERSTOFFE GmbH mit Sitz in Mannheim ist einer der Marktführer im Bereich Schmierstoffe in Deutschland. Unter dem Motto „Innovativ - Fas(s)zinierend  - Traditionell“ erwartete die Teilnehmer ein einzigartiger Thementag inmitten der Kurpfalz.

Dabei bot ein ausgewogenes Programm zwischen Fachthemen am Vormittag und Eventcharakter am Nachmittag wieder genügend Raum für interessante Gespräche und individuellen Austausch zwischen den zahlreichen Teilnehmern.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den MIN e.V. folgte die Vorstellung der Gastgeber. Dr. Ralf Rheinboldt, Vorstandsmitglied FUCHS PETROLUB SE, Stefan Knapp, Geschäftsleitung FUCHS SCHMIERSTOFFE GmbH und Cono Balbo, Head of Global Product Management Cutting & Grinding, präsentierten in kurzen Vorträgen jeweils ihren Geschäftsbereich. Im Anschluss folgte ein ausführlicher Unternehmensrundgang mit Blick in die Produktion, einem Besuch des Zentrallabors mit innovativer Analysetechnik und angegliedertem Testcenter für verschiedenste Schmierstoffprüfungen. Zum Abschluss der Besichtigung konnten sich alle Teilnehmer eindrucksvoll von der Leistungsfähigkeit des voll automatisierten Hochregallagers überzeugen.

Im sich anschließenden Diskussionsforum zum Thema „Innovative Zerspanungs-lösungen“ traten die Teilnehmer aktiv in den Informationsaustausch zu  Technologietrends und ließen sich über Kühlschmierstoffe neuester Generation von FUCHS für die Aerospace Industrie informieren.

Bereits bis zu diesem Zeitpunkt mit inhaltlich spannenden Themen eine sehr gelungene Veranstaltung hätte bei schönster Herbstsonne das geplante Rahmenprogramm am Nachmittag mit der Besichtigung des Weinguts „von Winning“ in Deidesheim nicht besser gewählt werden können.

In der außergewöhnlichen Atmosphäre eines der traditionsreichsten Weingüter der Pfalz klang der Tag in individueller Gesprächsatmosphäre beim gemeinsamen Genuss regionaler Spezialitäten aus.

Auch diese Roadshow konnte erneut an das sehr erfolgreiche Veranstaltungsformat anknüpfen, wie die durchweg positive Bilanz aller Beteiligten bestätigt.

„Eine gelungenen Mischung aus fachlich geprägter Veranstaltung und Event. Interessant zu hören, wie komplex und aufwändig das Thema Schmierstoffentwicklung und Herstellung hinsichtlich der sich stetig ändernden Anforderungen von Kunden, technologischen Entwicklungen, gesetzlicher Vorgaben, Umwelt-, Gesundheits- und Arbeitssicherheitspaketen tatsächlich ist. Ein weiteres Highlight das Event am Nachmitttag, das Raum für interessante Gespräche bot. Vielen Dank, Fuchs war ein toller Gastgeber.“  Andreas Keiner, Aerotech Peissenberg GmbH & Co. KG.

„Eine gelungener Veranstaltungstag an dem die Teilnehmer neben Werksrundgang, fachlichem/technischem Austausch auch ein aktives Networking bei einer gemütlichen Abendveranstaltung erleben durften.“

Gottfried Hornung, Airbus Helicopters Deutschland GmbH

 „Wir möchten dem MIN e.V. nochmals danken, dass wir die Gelegenheit hatten, die FUCHS Gruppe und die deutsche Tochter den Teilnehmern näher zu bringen. Alle Teilnehmer, sowohl MIN Mitglieder und andere Gäste, gaben uns ein sehr positives Feedback. Die Vorträge, der Werksrundgang, der Austausch unter den Teilnehmern, und der schöne Nachmittag auf dem Weingut „von Winning“ in der Pfalz, waren in sich stimmig und kamen gut an, was man auch bei den Gästen spüren konnte. Für uns war es insgesamt ein gelungener Tag, der alle Aktivitäten im Vorfeld mehr als rechtfertigte.“
Cono Balbo, FUCHS PETROLUB SE

„Die Roadshow unseres Netzwerkes bietet ein tolles Format, die Partner auf persönliche Weise kennenzulernen und perspektivisch Zusammenarbeit und Beziehungen aufzubauen und zu vertiefen. Zudem bieten wir unseren Mitgliedern auf diese Weise eine Möglichkeit, ihr Unternehmen und Portfolio einem ausgewählten Fachpublikum der Zerspanungsbranche am eigenen Standort zu präsentieren. Unser Dank für die herausragende Gestaltung des Tages an die Firma Fuchs.“ Oliver Bub, Geschäftsstellenleiter MIN e.V.

Machining Innovations Network e. V.

Der Machining Innovations Network e.V. ist das Netzwerk für innovative Zerspanungs­technologie von schwerzerspanbaren Metallen und die kontinuierliche Optimierung der Produktion. Im Jahr 2010 vom führenden Luftfahrtzulieferer Premium AEROTEC GmbH mit 28 Partnern und dem Schwerpunkt Titanbearbeitung initiiert, ist das Netzwerk mittlerweile auf rund 70 Mitglieder gewachsen. Es werden gemeinsam von Industrie und Forschung technologiegetriebene Fertigungslösungen entwickelt und zur wirtschaftlichen Anwendung in Luftfahrt, Medizintechnik, Schienen­fahr­zeugbau und weiteren Industrien gebracht. Die Unternehmen und Forschungsinstitute bündeln im Netzwerk ihre Kompetenz und ihr Know-how mit den Zielen der ge­mein­schaftlichen Entwicklung von innovativen Produkten und Prozessen sowie dem Aufbau von profitablen Geschäftskontakten und -feldern.

Weitere Informationen: www.machining-network.com

Die Geschäftsstelle des Machining Innovations Network wird von der innos-Sperlich GmbH geleitet. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Innovationsdienstleistungen - von der Strategie bis zum Marketing. Weitere Informationen: www.innos-sperlich.de.

Pressekontakt:

Sandra Büschel
Machining Innovations Network e. V.
Aeropark 1
26316 Varel
Tel.: +49 4451 91845 303
Fax: +49 551 49 601 49
www.machining-network.com
bueschel(at)machining-network.com

powered by innos
Summary
Nachbericht
20.-22. November 2017, Frankfurt