Deutsch English
28.03.2017

AWB Aviation tritt dem Innovationsnetzwerk bei

Herr Weber (rechts im Bild | Vorstandsvorsitzender des MIN, Standortleiter Premium AEROTEC Varel/ Breme) heißt Herrn Röser (Business Development AWB Aviation GmbH) mit Übergabe der Mitgliedsurkunde im Netzwerk willkommen. ©MIN

Die AWB Unternehmensgruppe wurde vor rund 20 Jahren im Lampertheim bei Mannheim gegründet. Als Schwerzerspaner arbeitet die Firma mit einigen der härtesten und hitzestabilsten Legierungen, die zum Beispiel in Gasturbinen ihren Einsatz finden. Höchste Präzision und ein lückenloses Qualitätsmanagement stehen hierbei an erster Stelle. Die AWB Unternehmensgruppe arbeitet mit weltweit renommierten Unternehmen zusammen. So zählt die Firma z.B. MAN, Thyssen Krupp und Siemens zu ihren Kunden. 

Vor einem Jahr bündelt das Unternehmen seine Luft- und Raumfahrtkompetenzen in  der AWB Aviation GmbH und fertigt seit etwa einem Jahr, als zugelassener Lieferant, Prototypen, Einzelteile und Kleinserien. Für die Herstellung von komplexen Maschinenteilen und Baugruppen verwendet das Unternehmen Sondermaterialien wie Inconel, Hastelloy und Nimonic.  

Neben der Abwicklung laufender Aufträge forscht das Unternehmen stetig an neuen Prozessen, wie zum Beispiel an der Formgebung von Gamma Titanaluminid. Dieses durchaus leichte und hitzestabile Material könnte eine Revolution in der Luft- und Raumfahrt auslösen.

 „Die Faszination der Fliegerei bedarf einer hochkomplexen Technik. Jedes einzelne Bauteil muss zuverlässig arbeiten, egal wie viel Kraft oder Temperatur darauf einwirkt. Um diese Maxime zu gewährleisten stecken wir einen hohen Aufwand in die Forschung. Wir sind gespannt auf die Anregungen der Netzwerkpartner. “, so Thomas Röser, Business Development der AWB Aviation GmbH.

„Die Aufnahme der AWB Aviation GmbH verspricht spannende Impulse im Bereich der Zerspanung von hochwarmfesten Sondermaterialien. Wir freuen uns auf einen Ideenaustausch und die Initiierung neuer Forschungsprojekte“, sagt Oliver Bub, Leiter der Geschäftsstelle des MIN e.V. über die geplante Zusammenarbeit.

 

 

powered by innos
HANNOVER MESSE 2018 - Jetzt anmelden!
Summary
Nachbericht
20.-22. November 2017, Frankfurt