Deutsch English
18.07.2017

Durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie finanzierte „Initiative Leichtbau“ geht online

Informationen rund um das Thema Leichtbau sowie zur Initiative Leichtbau des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie stehen ab sofort auch online unter www.initiativeleichtbau.de zur Verfügung.

Leichtbau ist eine Schlüssel-
technologie. Er trägt zu mehr Material- und Energieeffizienz und damit zu einem besseren Umwelt- und Klimaschutz bei. Innovationstreiber sind u.a. die Luft- und Raumfahrt sowie die Automobil- und Transportindustrie.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ist konsequent an der Unterstützung und dem Ausbau dieser Zukunftstechnologie beteiligt. Als aktives Instrument wurde daher die Geschäftsstelle Leichtbau als nationaler und internationaler Netzwerkknotenpunkt der Initiative Leichtbau im März 2017 ins Leben gerufen. Sie unterstützt maßgeblich deutsche Unternehmen, insbesondere den Mittelstand, bei der Implementierung des Leichtbaus. Diesbezüglich soll auch ein Zugang zu interessanten Projektergebnissen, Best Practice-Beispielen und wegweisenden Kooperationen geschaffen werden. Informationen hierzu nimmt die Geschäftsstelle sehr gern entgegen.

Die Initiative Leichtbau ist jetzt auch online erreichbar und bietet u.a. einen ersten Überblick über Potentiale und Herausforderungen des Leichtbaus in Deutschland. Das digitale Dossier stellt zudem die Initiative Leichtbau mit den Aufgaben der Geschäftsstelle vor und bietet Interessierten die Möglichkeit direkt mit den Ansprechpartnern in Kontakt zu treten.

Des Weiteren informiert das Dossier über den interaktiven Leichtbauatlas (www.leichtbauatlas.de), die wichtigsten Veranstaltungen sowie Förderausschreibungen.

www.initiativeleichtbau.de

Initiative Leichtbau
Pressekontakt:
Melanie Teichmann
innos - Sperlich GmbH
Schiffbauerdamm 12
10117 Berlin

Tel.: +49 30 2463714-0
Fax.: +49 30 2463714-1

gsl(at)initiativeleichtbau.de
www.initiativeleichtbau.de

Über die Geschäftsstelle Leichtbau im Rahmen der Initiative Leichtbau
Die Geschäftsstelle Leichtbau wurde am 01.03.2017 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie initiiert. Verantwortlich für das Management ist die innos – Sperlich GmbH mit Sitz in Berlin. Sie ist zentraler Anlaufpunkt für interessierte Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Als nationaler und internationaler Netzwerkknotenpunkt soll sie deutsche Unternehmen, insbesondere den Mittelstand, bei der Implementierung des Leichtbaus unterstützen und den branchenübergreifenden Technologietransfer flankieren. Mit praktischen Handlungsempfehlungen für Unternehmen und Politik und individueller Hilfestellung gibt sie darüber hinaus entscheidende Impulse.

powered by innos
Summary
Nachbericht
20.-22. November 2017, Frankfurt