Deutsch English

Referenzen - Auszug unserer Partner und Kunden

Berichte und Bildmaterial zu unseren Projekten, deren Auftraggeber und inhaltliche Zusammenfassungen der jeweiligen Aufgabenschwerpunkte.

Netzwerk für Hybridgarne (HyGa)

Aufgabe
Konzeption, Aufbau und Etablierung eines ZIM-Netzwerkes im Zielfeld Hybridgarne

Auftraggeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) - Fördermodul ZIM-KOOP/Fördersäule Kooperationsnetzwerke

Inhalte
Ziel des Netzwerks ist die gemeinschaftliche Entwicklung von technischen Lösungen zur Ausschöpfung des anwenderorientierten Potenzials sowie Beseitigung des bestehenden Defizits bei der Herstellung von Hybridgarnen, sowohl bezogen auf einzelne Verarbeitungsschritte als auch auf die Hybridgarnkonstruktion an sich. Dabei arbeiten die Partner bundesländerübergreifend entlang der Wertschöpfungskette zusammen und bringen ihre spezifischen Kompetenzen ein. Ergänzt durch geeignete Dienstleistungen und Services soll dadurch das kontinuierlich steigende Marktpotenzial insbesondere für KMU effizient ausgeschöpft werden.

Im Fokus des Netzwerks steht die ganzheitliche Begleitung der Mitglieder
von der Ideenfindung, der Zusammenführung der Netzwerkpartner mit geeigneten Kooperationspartnern, einer ausführlichen Förderberatung über die Entwicklung von Projektskizzen bis hin zur Unterstützung bei der Einreichung von Projektanträgen.