CCS „in Focus“

In dieser Woche fand die Focus Group Week des Charging Interface Initiative e.V. statt. Im Rahmen der Leitung des Coordination Office des CharIN e.V., organisieren wir die „Focus Group“-Aktivitäten. Vom Teilnehmer-Handling vor und während der Veranstaltung, der Moderation der einzelnen Focus Groups, dem technologischen und technischen Support bis hin zur Dokumentation relevanter Inhalte erledigen wir zahleiche Aufgaben.

Das Ziel der Focus Groups ist es, das kombinierte Ladesystem CCS kontinuierlich und kompetent weiterzuentwickeln. CCS soll als führender Standard für das Laden von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen etabliert werden. In den Focus Groups können die Mitglieder des Vereins aktiv Herausforderungen ansprechen und gemeinsam mit anderen Teilnehmern Lösungen finden. Somit wird mit den Focus Groups ein wichtiger Beitrag zur Entwicklung der Elektromobilität weltweit geleistet.

Die fünf Expertengruppen sind in die thematischen Bereiche Charging Connection, Charging Communication, Charging Infrastructure, Conformance Test/Interoperability und Grid Integration unterteilt.

Nach jeweils sieben Stunden intensiven Austausches, lassen alle Teilnehmer den Tag entspannt ausklingen, wobei das Thema bei allen passionierten Mitbeteiligten auch am Abend noch zu interessanten und lebhaften Diskussionen führen kann.

Wir von innos sind darüber begeistert, mit welcher Leidenschaft sich alle Teilnehmer dafür einsetzen, ein Ziel zu verfolgen und sind begeistert, dass wir unseren Teil dazu beitragen können.

Ihr wollt wissen, wie auch Ihr zur Entwicklung der Elektromobilität beitragen und wie ihr euch international vernetzen könnt, dann sprecht uns einfach an: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailsocial(at)innos-sperlich.de